Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   15.07.15 21:15
    Zu spät...bereits gelese



http://myblog.de/inselele

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich weiß nicht, was genau an mir stimmt, aber egal, wo man hinsieht, jeder hat entweder Liebeskummer, ist über beide Ohren verliebt oder ist glücklich in einer Beziehung seit einer halben Ewigkeit. Und ich sitze hier und kenne nicht einen, der als potentieller Freund in Frage käme.
Ist sich zu verlieben wirklich so kompiziert und so besitzergreifend? Muss man sich tatsächlich immer solche Gedanken machen und alles durchplanen, statt es einfach auf sich zukommen zu lassen? Wieso muss ich immer alles unter Konrolle haben? Wird es sich ändern, werd ich mich je zu 100% auf jemanden enlassen können, ohne täglich daran zu denken, wie weh Liebeskummer und Sehnsucht eigentlich tut?
17.7.15 00:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung